Klimaneutral
Lieferung inklusive
111 Nächte Probeschlafen
Sichere Bezahlmöglichkeiten

Aufbau eines Boxspringbettes

Boxspringbetten sehen oft ähnlich aus. Aber wie sind die Boxspringbetten aufgebaut? Welche Unterschiede gibt es? Und was ist für wen geeignet? Mit diesen Fragen beschäftigen wir uns täglich. Die wichtigsten Erkenntnisse haben wir für Sie in diesem Ratgeber zusammengefasst.

Boxspringbett

Ein Boxspringbett besteht aus zwei bzw. drei wichtigen Komponenten. Von unten nach oben baut sich ein Boxspringbett folgendermaßen auf:

""

Amerikanische Boxspringbetten bestehen aus einem Boxspring mit einer besonders hohen Matratze. Bei der Skandinavischen Variante wird diese Kombination zusätzlich mit einem anpassungsfähigen Topper abgerundet.

Hinzu kommen noch das Kopfteil und die Füße. Diese Elemente haben keinen Einfluss auf den Schlafkomfort. Hier gibt es unzählige Varianten: von schlicht bis extravagant, „von der Stange“ bis „alles nach Maß“. Der Designer sind Sie!

Im folgenden Text gehen wir näher auf die einzelnen Boxspringelemente ein. Danach folgen ein Fazit und Ihre persönliche Checkliste. Wenn Sie diese Punkte beachten geht beim Boxspringbettenkauf sicher nichts schief.

Boxspring (=Untergestell)

Das Boxspring bildet das Fundament für das gleichnamige Bett. Der Name bildet sich aus den beiden wichtigsten Komponenten, die in diesem Bett verarbeitet werden: Ein Holzkasten (Box) und ein Federkern (Spring). Für das Boxspring gibt es folgende Qualitätsmerkmale: Aufbau des Boxsprings, Federkern und Federkernlagerung.

Aufbau des Boxsprings

Darunter versteht man die Art, wie der Federkern im Boxspring gelagert wird. Die Unterschiede reichen von einer vollflächigen Federverteilung (100 % Federkern) bis hin zum Verzicht auf jegliche Federn. Dazwischen gibt es verschiedene Varianten, bei denen der Federkern durch eine Holz- und/ oder Schaumumrandung fixiert wird. Die verschiedenen Aufbauten haben Einfluss auf die Anpassung an den Körper in Randbereichen, den Komfort beim Aufstehen, die Faltenanfälligkeit und die Querbelüftung.

100% Federkern
Softside
Hard-Softside
Hardside
Holzkasten mit Spanplatte
Anpassung am Randexzellentsehr gutbefriedigendmangelhaftungenügend
Komfort beim Aufstehenexzellentexzellentgutmangelhaftmangelhaft
Faltenanfälligkeitkeinemöglichgeringkeinekeine
Querbelüftungexzellentgutbefriedigendmangelhaftungenügend
Gesamtbewertungexzellentsehr gutbefriedigendmangelhaftungenügend
Alleinstellungsmerkmalbeste Qualitätbestes Preis-Leistungsverhältnis--günstigster Aufbau

Vergleich verschiedener Federkern-Arten

5-7 Zonen Tonnentaschenfederkern
7-Zonen Taschenfederkern
5-Gang Bonellfederkern
kein Federkern
ElastizitätpunktuellpunktuellFlächekeine
Anpassung an den Körperexzellentexzellentausreichendungenügend
Unterstützung der Hüfteexzellentexzellentbefriedigendmangelhaft
Entlastung der Schulterexzellentexzellentbefriedigendungenügend
Lebensdauer im Untergestellexzellent (bis 120 kg)befriedigendexzellent (bis 200 kg)-
Gesamtbewertungexzellentgutbefriedigendungenügend
Alleinstellungsmerkmalbeste Qualität bis 120 kg-beste Qualität ab 120 kggünstigster Preis

Federkernlagerung

Das dritte Qualitätskriterium ist die Federkernlagerung. Also die Konstruktion des Untergestelles da, wo der Federkern liegt. Hier haben sich in Deutschland überwiegend zwei Arten durchgesetzt:

  • Holzlattung (teilweise mit Gewirke)
  • Spanplatte

Holzlattung mit Gewirke
Holzlattung
Spanplatte
Be- und Entlüftungexzellentgutungenügend
Geruchsbildungsehr gering (bei Massivholz) sehr gering (bei Massivholz)
leichte Gerüche möglich
Unterstützung des Federkernsexzellent exzellent
exzellent
Gesamtbewertung exzellentsehr gutbefriedigend
Alleinstellungsmerkmalbeste Qualität & bestes Preis-Leistungsverhältnis-günstigster Preis

Empfehlung Boxspring

Mit der Erfahrung aus über 55 Jahren und mehr als 5.000 zufriedenen Boxspringbettenkunden empfehlen wir folgenden Aufbau im Untergestell:

Untergestell Aufbau: 100 % Federkern oder Softside-Umrandung
Federkern: 5-7 Zonen Tonnentaschenfederkern (bis 120 kg), 5-Gang Bonellfederkern (ab 120 kg)
Federkernlagerung: Holzlattung mit und ohne Gewirke aus massivem Buchenholz

Wichtig: Es gibt viele verschiedene Arten von Federkernen. Eine Beratung und insbesondere ein ausgiebiges Probeliegen sind absolut notwendig. Jeder fühlt sich auf etwas anderem wohl. Dieser Ratgeber kann nur Anhaltspunkte liefern, was für wen geeignet ist und worauf Sie achten sollten.

Matratze

Die Matratze ist das Herzstück des Boxspringbettes. Sie muss sich an die Körperform des Schläfers anpassen, ihn beim Drehen und Wenden unterstützen und die Luftzirkulation fördern. – Und das ist die Herausforderung:

unterschiedlich große Personen

unterschiedlich schwere Personen

unterschiedliche Körperbautypen (H, I, X, V, E, A)

unterschiedliche Vorlieben (hart / weich / warm / kalt)

Allergien

Rücken- oder Nackenschmerzen lindern

und persönliche Wünsche (Federanzahl, kein Metall, u.v.m.)

Jeder Mensch stellt andere Anforderungen an das Herzstück. Wie ist es für Sie perfekt? In unserer immer stärker individualisierten Welt gibt es schon lange nicht mehr „die eine für alle“. Renommierte Hersteller, wie z.B. die Firmen Velda und Tempur, lösen diese Herausforderung mit vielen unterschiedlichen Modellen. Jedes Modell gibt es in verschiedenen Höhen oder Härtegraden.

So hat die Firma Velda zum Beispiel über 30 verschiedene Taschenfederkernmatratzen im Angebot. Die meisten in zwei bis vier Härtegraden. Grundsätzlich kann man sagen, dass jede Matratze ihre Berechtigung hat: verschiedene Preislagen mit unterschiedlicher Lebensdauerr für unterschiedliche Schlaftypen. Aber welche passt zu Ihnen? Das sollte ein Experte gemeinsam mit Ihnen herausfinden. In einer umfassenden Schlaf- und Bedarfsanalyse mit anschließendem Probeliegen kann eine Boxspringmatratze gefunden werden, die all Ihre Bedürfnisse erfüllt.

Wegen der vielen Ansprüche an eine Matratze kann die folgende Matratzenaufstellung nur Anhaltspunkte dafür geben wo die Vorteile der gängigsten Matratzentypen liegen.

Vergleich verschiedener Arten von Boxspringmatratzen

5-7 Zonen Taschenfederkern
5-7 Zonen Tonnentaschenfederkern
5-Gang Bonellfederkern
Kaltschaummatratze
Viscoschaummatratze
Körperanpassungexzellentbefriedigendmangelhaftexzellentexzellent
Ergonomieexzellent möglichgut möglichmangelhaftexzellent möglichgut
Bettklima (Bewertung nicht möglich)kühl und trockenkühl und trockenkühl und trockenkühl-trocken bis warm-feuchtwohlig warm
Druckentlastungmit Topper sehr gutmit Topper sehr gutmit Topper befriedigendsehr gutexzellent
Gesamtbewertungexzellent möglichgut möglichausreichendexzellent möglichsehr gut
AlleinstellungsmerkmalBetten-Bormann Empfehlung-günstigste VarianteBetten-Bormann Empfehlung ab 120 kgEmpfehlung bei Druckempfindlichkeit

Matratzenauflage (Topper)

Der Topper ist das „I-Tüpfelchen“ beim Boxspringbett. Er ist optional. Boxspringbetten mit Topper wurden zuerst in Skandinavien entwickelt. Eine zusätzliche weiche Schicht auf der Boxspringmatratze, die sich an den gesamten Körper anschmiegt und so das Körpergewicht über die größtmögliche Fläche verteilt.

Neben der Komfortsteigerung lässt sich der Bezug sehr leicht abnehmen und waschen. Das ist gerade für Allergiker ein Vorteil. Außerdem erhöht sich die angenehme Einstiegshöhe weiter und das Aufstehen wird noch leichter. Bis zu einem Körpergewicht von 120 kg bietet er ausschließlich mehr Komfort. Danach sollte auf einen Topper verzichtet werden, da er sich zu schnell durchliegen würde.

Mit dem Topper holen Sie sich Ihr individuelles Wohlfühlgefühl ins Boxspringbett. Es gibt viele verschiedene Topperarten mit unterschiedlichen Effekten. Die wichtigsten stellen wir Ihnen hier vor:

  • Viscoschaum Topper – für druckempfindliche Frierer
  • Kaltschaum Topper – für festes Liegen (oft zu fest!)
  • Latex Topper – für angenehmes und ergonomisches Liegen
  • Gelax Topper (Gelschaum) – für druckempfindliche Schwitzer

Vergleich verschiedener Arten von Toppern:

In der folgenden Tabelle haben wir die verschiedenen Eigenschaften der Topper übersichtlich zusammengestellt. Wir empfehlen Ihnen auch bei der Topperwahl überprüfen zu lassen, ob Sie weiterhin ergonomisch gerade liegen. In der Regel hat der Topper aber wenig Einfluss auf das ergonomische Liegen (das macht die Matratze). Großen Einfluss hat der Topper auf das Liegegefühl und das Bettklima.

Visco
Kaltschaum
Latex
Gelax
Bettklimawarmkühlangenehmkühl
Atmungsaktivitätexzellentexzellentexzellentexzellent
besondere Eigenschaftdruckentlastendfesteres Liegegefühlsehr anpassungsfähiganpassungsfähig und kühl
Gesamtbewertungfür druckempfindliche Friererwenn Sie es gerne fest wünschenfür angenehmes und ergonomisches Liegenfür druckempfindliche Schwitzer
Bei dieser Tabelle wäre eine Benotung unangebracht, da jedes Toppermaterial seine Berechtigung hat – je nach Anforderungen des Schläfers.

Worauf muss ich beim Boxspringbetten-Kauf achten?

Um das perfekte Boxspringbett zu finden, gibt es einige Punkte, auf die Sie beim Kauf besonders achten sollten. Komfort, Ergonomie und auch der Geruch eines Boxspringbettes können Ihre Schlafqualität stark beeinflussen. Mithilfe einer persönlichen Checkliste und unserer professionellen Beratung, können Sie unsere verschiedenen Boxspringbetten vergleichen und das Modell auswählen, welches passend auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten ist.

persönliche Checkliste

erhalte exklusive Angebote

Infos rund um Betten

News max. 1 x pro Monat

jederzeit einfach kündbar

Checkliste Boxspringbett kaufen - worauf achten?

Fazit

Das eine Boxspringbett für alle gibt es leider/ zum Glück nicht. Individuelle Bedürfnisse erfordern individuelle Lösungen. Das Thema Schlafen ist genauso komplex wie der menschliche Körper selbst.

Schlafen, essen, bewegen sind alles Aktivitäten, die oft unterbewusst ablaufen. Wenn es darum geht gesund zu leben, die Leistungsfähigkeit zu optimieren oder Schmerzen vorzubeugen (oder zu lindern), sind es genau diese Aktivitäten, die ein unfassbares Potenzial bieten.

Wir von Betten-Bormann haben uns dem Thema Schlaf verschrieben und beraten unsere Kunden herstellerunabhängig. Es geht um die Zufriedenheit unserer Kunden. Diese Verpflichtung nehmen wir absolut ernst.

Wir hoffen, dass Sie interessante Erkenntnisse aus diesem Beitrag mitnehmen. Sollten Fragen offengeblieben sein oder neue hinzugekommen, beantworten wir Ihnen diese sehr gerne kostenlos und unverbindlich unter der Telefonnummer: 0231/95 80 600.

P.S.: Selbstverständlich finden Sie in unseren Stores eine große Auswahl an Boxspringbetten, die nach den oben genannten Kriterien ausgewählt wurden. All unsere Betten liefern und montieren wir. Das alte Bett bauen wir ab und entsorgen es. Alle Boxspringbetten können Sie unverbindlich 111 Nächte zu Hause testen.


Was interessiert Sie noch?