Eine Matratze für alle

Das Konzept der „one fits all“ Start-ups im Matratzenmarkt besticht durch Einfachheit. Statt verschiedener Systeme, unterschiedlicher Materialien, diverser Härtegrade und individuellen Lösungen wird alles in einen Topf “Casper, Emma…“geworfen, kräftig umgerührt und fertig ist das neue hippe Produkt, das alles hat und alles kann und für alle gleichermaßen perfekt ist. Unterschiedliche Materialien innerhalb einer Matratze sorgen für ein weiches und gleichzeitig festes Liegegefühl, auf dem der kräftig gebaute Mann mit breiten Schultern ebenso gut liegt wie die zierliche Frau mit Hohlkreuz und breiterem Becken. So das Versprechen. Verschiedene Härtegrade sind überflüssig, körperliche Besonderheiten werden überbewertet, ein vielfältiges Angebot dient nicht der Information, sondern sorgt für Verwirrung, und was für alle gut ist, ist es auch für Sie. So die Aussagen.

Viele offene Fragen und wenige aber enthusiastische Antworten

Wir lernen immer gern dazu und haben in einem anonym geführten Telefonat folgende Fragen gestellt, die Ihnen sicher auch schon durch den Kopf gegangen sind:

  • Wie kann es sein, dass alle Menschen – egal welche Statur, welches Gewicht, welche Körperform, welche Wirbelsäulenform, welche Beschwerden usw. – auf Emma (oder Casper, Eve…) gleich gut liegen?

    Eine Matratze für alle

  • Was ist mit zwei Menschen, die ein völlig unterschiedliches Wärmeempfinden haben?

  • Warum brauche ich kein Lattenrost, oder – falls ich eins habe – warum ist es egal, wie dieses aussieht?

  • Was ist mit Allergien, ist das ein Problem?

  • Mein Orthopäde hat mir zu einer neuen Matratze geraten. Ist diese Matratze orthopädisch zu empfehlen?

  • Wir haben jetzt zwei unterschiedliche Matratzen, weil wir ein unterschiedliches Liegegefühl haben. Könnte das trotzdem klappen?

Die Antwort auf all diese unterschiedlichen Fragen war stets die gleiche: alles kein Problem!

Verschiedene Statur, unterschiedliches Liegegefühl, Allergiker, Orthopäde usw., alles überhaupt kein Problem, denn:
„Die meisten sind mit unserer Matratze sehr zufrieden! Sie müssen das einfach ausprobieren. Versprechen kann ich natürlich nichts. Aber Sie müssen sich keine Sorgen machen: Wir haben sehr viele Kunden, die ganz begeistert sind.“

Sehr hilfreich und informativ empfanden wir die Antworten nicht. Fragen wurden auch keine gestellt. Allein das Gefühl „hey, alles ist super und alles ist easy“ wurde überzeugend vermittelt, untermauert durch die persönliche Du-Ansprache (ich bin dein Freund, du kannst mir vertrauen).

Es scheint sehr einfach zu sein – vorausgesetzt, nichts wird hinterfragt

 Es entbehrt jeder Logik und dem gesunden Menschenverstand, diesen einfachsten Werbeversprechen blind zu vertrauen.
Wo bleibt das notwendige Fachwissen über Anatomie, Orthopädie, Ergonomie? Wozu dann ein Schlafberater? Nur ein schöner Titel? 

Aus tiefster Überzeugung: So einfach ist es eben nicht!

Die richtige Schlafunterlage für Sie ganz persönlich mit einer dem Durchschnitt geschuldeten „one fits all“ zu finden ist minimal. So unwahrscheinlich wie ein Medikament, das allen Menschen bei diversen Beschwerden gleichermaßen hilft. So unwahrscheinlich wie ein Paar Schuhe (natürlich in verschiedenen Größen!), in denen alle Menschen wie auf Wolken gehen. So unwahrscheinlich wie ein Kleidungsstück, dass jedem klimatischen Bedürfnis gerecht wird.

Casper, Emma, Eve ersetzen keine Beratung

Eine Matratze für alle

 


Was wirklich einfach ist – und für alle „die eine“ wie Casper, Emma… aufzeigt:

Für eine individuelle Schlafunterlage führt kein Weg an einer fachlichen Beratung inkl. Probeliegen vorbei. Um aber keinen Marathon durch all die verschiedenen Systeme hinlegen zu müssen, sind Fragen und deren Antworten wichtig. Antworten,die neben Enthusiasmus von Fachwissen untermauert sind. Die Sie als Kunde nachvollziehen und nicht nur einfach glauben müssen.

Die Sie als Mensch und einzigartiges Individuum sehen und nicht als Durchschnitt.
Wenn Sie also Ihre ganz persönliche Matratze suchen und weniger Zeit bei der Auswahl investieren möchten, legen wir Ihnen unsere Schlafanalyse ans Herz. Schenken Sie uns ein paar Minuten Ihrer Zeit und geben uns die nötigen Informationen, um Sie individuell beraten zu können.

 Wie sehen Sie sich selbst? Als Durchschnitt?  Oder als individuelle Person?
 Möchten Sie „eine für alle“ oder „diese eine genau für Sie“?

Bildnachweis:
#97054606|© xixinxing – Fotolia.com
#97054606 |© Win Nondakowit
#67751047 | ©  Nomad_Soul

2018-09-07T11:13:39+02:00